Staatsdruckerei bei WAD-Conference

Maria ZachNews

Staatsdruckerei bei WAD-Conference

Mehr als 3.000 Softwareentwickler und IT-Experten sowie über 300 Technologieunternehmen und Start-ups nahmen an der größten Developer-Konferenz Europas von 11.-12. Mai in Wien statt. Die WAD-Konferenz (We Are Developers) präsentierte die neuesten Technologien und Innovationen am Markt und bot den Teilnehmern exklusive Möglichkeiten, mit den weltweit führenden Entwicklern in Kontakt zu kommen. Für die Österreichische Staatsdruckerei präsentierte Geschäftsführer Lukas Praml bei der Konferenz die Zukunft der sicheren digitalen Identität: Sein Vortrag über MIA stieß auf großes Interesse der internationalen Experten. MIA ist nicht nur die erste, hochsichere und extrem benutzerfreundliche e-ID weltweit, sondern bietet auch zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. In der Verknüpfung mit Künstlicher Intelligenz sind etwa dezentrale Identitäts-Bots möglich, sagte Praml.